Apple Mail Suche funktioniert nicht richtig

Du findest nicht mehr alle Mails oder Dein Apple Mail verhält sich seltsam? Dann ist dieser Tipp genau der richtigte Lösungsversuch!

Seit nunmehr ein paar Jahren nutze ich Apple Mail und versuche es immer wieder mit Altrenativen. Das Programm ist einfach nicht wirklich zuverlässig, stabil und komfortabel. Aufgrund der Tatsache, dass in meinem Haushalt aber nunmal alles auf Apple-Hardware läuft (so hatte sich das Steve damals bestimmt vorgestellt) ist ein Wechsel von Programmen wie Mail zu Thunderbird o.ä. mit einem Aufwand verbunden, den ich nicht machen möchte. Ist halt doch alles recht integriert (z.B. Kalender, Notizen, etc.). Aber: ich will garnicht über das selbst gewählte Schicksal klagen!

So funktioniert Apple Mail wieder richtig

  1. Wie immer: Backup machen, falls etwas schief geht!
  2. Apple Mail schließen
  3. Über den Finder-Menüpunkt „Gehe zu“ auf „Gehe zu Ordner“ klicken und diesen Pfad einkopieren:
     ~/Library/Mail/V4/MailData
  4. In dem nun geöffneten Verzeichnis folgende Dateien löschen:
    1. Envelope Index
    2. Envelope Index-shm
    3. Envelope Index-wal
  5. Apple Mail neu Starten. Jetzt synchronisiert u.a. er alle Mailkonten. Es mag den Anschein haben, er richtet Mail neu ein – keine Panik, es geht nichts verloren!

Hurra! Alles da!

Jetzt wirst Du ziemlich schnell feststellen, dass Du wahrscheinlich ein paar mehr E-Mails als daovr hast. Bei mir waren es rund 2.000 Nachrichten in Summe mehr, die ich jetzt wieder verwalten und durchsuchen kann.

 

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Aussortieren und wegwerfen!

Bildquelle Beitragsbild: Apple Mail Logo

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.