Draußen kochen (3)

Am Bibertalradweg gegessen

Diesmal haben wir einen der ersten warmen Tage dieses Jahres genutzt und uns auf den Weg gemacht. Entlang der Bibert (Bibertalradweg) sind wir von Fürth Richtung Ammerndorf gefahren. Primär stand die Findung eines geeigneten Kochplatzes im Fokus, nicht die eigentliche Radtour. Nach rund 20 km haben wir dann kurz vor Ammerndorf einen geeigneten Platz gefunden. Es war etwas windig, aber dank Funktionskleidung und robustem Equipment kein Problem!

Was gab es zu Essen?

  • Angus Filet (in Butterschmalz medium gebraten)
  • Salat mit Äpfeln, Trauben (rot/grün), Kresse, Rettichkresse (rot/grün), Ziegenkäse, Parmesan, frischer Pfeffer, Orangenstücke
  • Gemüsemix, bestehend aus Kartoffeln, Fenchel, Paprika, Knoblauch, Zwiebeln, Pinienkerne, Walnüssen, Möhren, Olivenöl, frischen Pfeffer und Meersalz
  • Schokoladen-Cookie von Nachbar Ben und Kaffee aus der Bialetti von Nachbarin Christina

Ein paar Bilder

Leckeres Rindfleisch

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.