Browsing Category

Einkauf

Arbeit, Einkauf

Das neue MacBook Pro.

Da ist es also, das neue MacBook Pro. Jetzt muss es nur noch einen Anwendungsfall finden. Also ich meine eigentlich einen Nutzenaspekt. In meinem Umfeld kenne ich exakt eine Person, die ihr MacBook Pro ohne externen Monitor im Regelfall nutzt. Alle anderen haben ihr Pro entweder neben einem Monitor stehen, oder gar dahinter. Nun – für die ist die Touch Bar wohl nicht gebaut. Die können sich also schonmal € 300 sparen. Die brauchen sie auch. Für das Set an Adaptern. Im Regelfall haben sie nämlich einen Monitor mit Thunderbolt-Anschluss. Dafür benötigen Sie also einen „Thunderbolt 3 (USB‑C) auf Thunderbolt 2 Adapter“, der kostet € 59. Dann können sie ihren Monitor schonmal wieder nutzen. Wenn sie ihr iPhone am Rrechner aufladen wollen bzw. Daten übertragen wollen, benötigen sie lediglich den „USB-C auf Lightning Kabel (1 m) Adapter“. Der kostet € 29. Und: bevor ich den USB-Hub wieder anschließne kann, muss ich mir lediglich einen „USB-C-auf-USB-Adapter“ für € 25 kaufen. Wenn ich jetzt natürlich noch den Kartenslot wiederherstellen möchte, kann ich mir ja den „SanDisk Extreme Pro SD UHS‑II Card USB‑C Reader“ für € 54,95 zulegen. Dann habe ich nur noch den Bedarf für ein nettes Täschchen, in dem ich meinen Kabelsalat aufheben kann. Dafür habe ich jetzt noch ein Budget von € 132,05 zur Verfügung.

Adapter-Shop

  • Thunderbolt 3 (USB‑C) auf Thunderbolt 2 Adapter € 59
  • USB-C auf Lightning Kabel (1 m) Adapter € 29
  • USB-C-auf-USB-Adapter € 25
  • SanDisk Extreme Pro SD UHS‑II Card USB‑C Reader € 54,95

Verstehen kann ich es nicht. Wo ist der Anwendungsfall für dieses Gerät? Ja – es sieht schön aus. Wertig. Absolut. Wollte ich mein Bestandsgerät MacBook Pro von 2015 (13″, 2,9 GHz, i5, 16 GB, 512 GB) mit den gleichen Leistungswerten und erneut kaufen, schlägt der Kaufpreis mit € 2.439 zu Buche. Dann noch das Adapterset oben drauf (+ € 167,95) und wir liegen bei € 2.606,95. Wahnsinn. Ich lege also auf meinem Kaufpreis von € 2.219 ganze € 387,95 drauf, um mit identischer Peripherie weiterarbeiten zu können. Ach ja – und dann habe ich die Variante mit Touch Bar gekauft. Anders geht es nicht.

Ich denke, es wird weiterhin genug Fans geben, die sich ein MacBook Pro kaufen werden. Aber auch solche, die vielleicht keine andere Wahl haben. Ich finde es schade, dass die Innovationskraft des größten Konzerns der Welt in nur einer Person lag.

Beitragsbild: luise / pixelio.de

Einkauf, Fürth-Venedig, Randonneur, Reise, Velo

Einkaufsliste

Für meine Fürth – Venedig-Tour benötige ich noch einige Dinge, die ich hier in meiner Einkaufsliste vermerkt habe. Die Liste wird laufend ergänzt.

  • HAMA-128212-Reiseadapter (ca. € 10)
    Adapter für italienische Steckdosen 220V auf das deutsche Steckdosensystem
  • MSR Carbon Reflex 2 Ultralight (ca. € 400)
    Das Zelt, das unter 1 Kg wiegt. Ein absoluter Traum!
  • Zeltunterlage 220 x 130 cm (ca. € 50)
    Das muss natürlich unter das Zelt
  • FRILUFTS Microfibre Towel (ca. € 20)
    schnell trocknendes, leichtes und saugstarkes Handtuch in 60 x 120 cm Größe
Einkauf, Randonneur, Traum Velo, Usability, Velo

Übersetzung und Alpen

In der Planung meiner Reise von Fürth nach Venedig im Frühjahr 2017 habe ich mich lange mit dem Thema „Übersetzung“ meiner Gangschaltung beschäftigt. Nun ist es so, dass ich hier auf dem flachen Land mit meiner Shimano 105 2×10 (50-36/11-21) super klar komme. Wenn ich jedoch über die Alpen kommen möchte (mit meinem und dem Gepäck meiner Frau) wird das bergauf aber nix werden.

Die Vorgabe

  • Ich möchte meine STI nicht tauschen
  • Ich möchte keine großen Summen investieren
  • es soll rückbaufähig sein

Die Hardware

  • Kette XT 10-fach
  • Schaltwerk XT Shadow lang 9-fach
  • Kasette XT 10-fach 11-36

Die Kosten

Die komplette Hardware kostet mich 105 €, was mir in diesem Kontext natürlich zweifach gefällt 😉

Spannend ist natürlich der Teil, ein XT-MTB 9-fach-Schaltwerk mit einem STI 10-fach Shifter zu verheiraten. Hier habe ich nach Recherche in den einschlägigen Bastlerforen jedoch grünes Licht bekommen, alle Gänge sind geschmeidig schaltbar. Ich bin gespannt. Was ich an der Kassettet ganz spannend finde ist die Tatsache, dass ich meine Übersetzung 11 zu 50 nicht verliere und mir so den lieb gewonnenen größten Gang nicht verlieren werde. Und: keine hässliche 3-fach-Kurbel!

Der Wermutstropfen, meine komplette 105er-Garnitur mit XT-Material zu mixen ist die einzige Kröte für mich. Aber: wat mutt dat mutt. Und ich wäre echt froh, wenn das Randonneur-Projekt damit beendet ist. Nicht, weil ich keine Freude am Schrauben hätte, aber ich will eben einfach mehr fahren als schrauben. Ich habe noch viele Kilometer auf meinem Zettel für dieses Jahr:

  • Fürth – Waging/Waging – Fürth
  • Fürth – Ingolstadt/Ingolstadt – Fürth
  • Fürth – Köln/Köln – Fürth

zuzüglich der Alltagsfahrten und Ausflüge mit Freunden und Familie.

Sobald alle Teile zusammen sind, werde ich berichten!

Einkauf, Randonneur, Traum Velo, Velo, Werte schaffen

Fahrradtechnik, die begeistert! Teil 6

Für mein perfektes Traum Velo plane ich die perfekte Fahrradtechnik am Lenker: alle wertvollen Gegenstände sollen hier perfekt geschützt verpackt und im schnellen Zugriff sein:

  • Zusatzscheinwerfer mit Akkus
  • Mobiltelefon
  • Navigation
  • Geldbeutel
  • Futter (Riegel)
  • Papiere

Hierfür gibt es für mich nur eine Lösung: Ortlieb und Supernova.

Fahrradtechnik Komponentenliste

Für das perfekte Cockpit nun die Komponentenliste:

Einkaufsumme (Stand 10.01.2016): € 469,55

Gut. Die Summe ist hoch. Der Nutzen aber auch. Es wird wohl noch einige Wochen dauern, bis ich die Traum-Hardware am Lenker habe, aber sie wird kommen. Das weiß jeder, der mich kennt. Und wenn man sich ein wenig Recherche-Zeit nimmt, kommt man bestimmt noch weit unter € 400,00…

Quellenhinweis Beitragsbild: © ORTLIEB Sportartikel GmbH

Alltagsbericht, Einkauf, Rennrad, Usability, Velo, Werte schaffen

Rennrad: Alt + Alt = Neu!

Ich bin vor zwei Wochen mit dem Rad von Fürth nach Würzburg gefahren. Mein Ziel war es, in ein paar Wiederholungen am Ende ca. drei Stunden zu benötigen. Leider hat mir mein Rennradrahmen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber ich wollte ja weder auf meinen Schwager noch auf meinen Kollegen hören, die mir beide prophezeiten, dass der Rahmen zu klein ist. Zum Schwager habe ich gerade einmal 20 Km Fahrstrecke. Bei solch einer kurzen Strecke merkt man ja nicht wirklich, ob es im Rücken zieht, oder nicht. Wenn man aber 100 Km fährt, kommen nach 60 bis 80 Km die Rükenschmerzen. Unaufhaltsam brutal. Ich war sehr wütend, weil ich dieses kleine 52er Rennrad aus dem Hause Winora (1994) echt super finde. Aber das nutzt ja nichts!
In Würzburg angekommen habe ich beschlossen, einen anderen Rahmen zu verbauen. Mit den restlichen Komponenten (Shimano 105er-Gruppe) war ich ja zufrieden. Gleich am Würzburg Hbf habe ich ebay bemüht und nach Rahmen gesucht. Gefunden habe ich einen Giant Peloton Superlite-Stahlrahmen in der Größe 57. perfekt!
Samstag abend kam der Rahmen mit der Post, gleich angefangen – Sonntag abend fertig! Das Giant-Rennrad vom Christian 🙂

Hier ein paar Rennrad-Bilder:

giant-1giant-2giant-3giant-4

giant-5
Winora RennradGiant RennradGiant RennradGiant Rennrad

Wie geht es weiter?

Es ist noch nichts richtig eingestellt. Das kommt jetzt: nochmal nach Würzburg radeln und die Imbus-Schlüsselsatz mitnehmen. Davor vielleicht nochmal in ein Fahrradgeschäft stolpern und einstellen lassen. Dann ist die Grundarbeit erledigt. Der Rest kommt mit den Kilometern…

Einkauf, Werte schaffen

Topf-Set von Silit – traumhaft!

Silit Quadro Red-Topf-Set

Ein Traum von einem Topf-Set! Samstag war ich in der Galeria Kaufhof in Erlangen unterwegs. Bei meinen Streifzügen durch die Haushaltswarenabteilung stieß ich dann auf dieses Topf-Set.

Qualität, die man spürt!

Nicht nur die außergewöhnliche – und wie ich finde praktische – Form, nein, auch das Gewicht, die Haptik der Griffe, der Klang des Deckels, wenn ich mit ihm den Topf schließe, die Farben… einfach alles! Ich bin begeistert! Ich schwärme! Perfekt verarbeitet, wertig.

Topf-Set: haben wollen!

Zum Glück war ich mit dem Rennrad da. Ich hatte wirklich kurzzeitig überlegt, sofort zuzuschlagen. Da die Galeria Kaufhof jedoch für die Exklusivität ihrer Preise bekannt ist, habe ich von diesem Set gelassen. Der herabgesetzte Sonderpreis der Galeria Kaufhof lässt sich spielend um knapp 120 € reduzieren. Google, Dein Freund. Genügend Angebot. Man kann also noch warten. Zum Glück, das Geld hätte ich jetzt eh´ nicht übrig gehabt.

Einzelhandelstirbtwegenmir

Ja ja, bevor jetzt wieder jemand kommt und mir erzählt, dass Galeria Kaufhof mir das Produkt wohl kostenlos präsentieren soll, damit ich es dann billig im Internet kaufen kann *gähn* – ich weiß. Mein Fund ist ein lokaler WMF-Händler, der sein Lager räumt. Ich denke, auch ihn gilt es zu unterstützen. Ich denke, auch er verdient noch etwas daran.

Einkauf, Fürth, Velo

Zweirad Stadler Fürth – kontrolliere die Kassiererin!

Kassenzettel kassenzettel-pruefenWie oft kontrollierst Du bei einem Einkauf von knapp 20 Positionen und Bezahlung mit EC-Karte den Kassenzettel an einem Samstag Mittag? Bei Zweirad Stadler solltest Du das – zumindest in der Filiale Fürth – stets tun! Unterläuft nämlich ein Fehler im Scannen der Produkte und die Kassiererin merkt das, kann es Dir schon passieren, dass Sie das mit „Ich hab´ gehofft, er merkt es nicht!“ kommentiert.

So geschehen am 12 September, als ich einen reduzierten Pulsmesser für € 70 kaufen wollte (wie ausgezeichnet) und € 99,99 bezahlt habe. Als ich zurückkehrte und bei der Kassenkollegin den Fehler monierte, kommentierte das meine Kassiererin eben mit dem Satz „Ich hab´ gehofft, er merkt es nicht!“ .  Jetzt weiß ich auch, warum sie den Artikel zwei Mal gescannt und fragend auf den Monitor geblickt hatte.

Aufpassen an der Kasse!

Merke! Selbst, wenn der Fehler im Scanvorgang bemerkt wird – Zweirad Stadler rechnet lieber € 29,99 in der Hoffnung, der Kunde merkt es nicht, mehr ab. Und wird sie beim Betrug vom Kunden entlarvt, kommt nicht mal ein „Verzeihung“. Also – Augen auf bei Zweirad Stadler! Denn hier werden Maßstäbe gesetzt!

Fazit

Fehler an der Kasse können passieren. Keine Frage. Bemerkt die Kassiererin diese jedoch, wenn der Kunde noch vor ihr steht und noch nicht bezahlt hat, ist das schwer zu entschuldigen. Und weil ich mich betrogen fühlte, berichte ich heute hier davon.

Damenrad, Einkauf, Velo

Biria Damenfahrrad, Teil 2: die Anbauteile

Ein Großteil der Anbauteile ist mittlerweile eingetroffen. Ich bin begeistert! Jetzt kann ich mein Biria-Bike-Projekt weiterführen.

Zu  den Details:

Bremsen

Bremsschuhe von Kool StopHier habe ich mich für Bremsschuhe aus dem Hause Kool Stop entschieden. Mit Kool Stop-Bremsschuhen habe ich ja bei meinem Faltrad und bei meinem Randonneur hervorragende Erfahrungen sammeln können: der Bremsvorgang lässt sich bei jeder Witterung perfekt dosieren, man hat immer die Gewalt über das Fahrrad und gleichzeitig eine verdammt gute Bremswirkung!

 

Schutzbleche

curana-schutzblecheBei den Schutzblechen habe ich auf die 2008 preisgekrönten Curana C-Lite aus Belgien gesetzt.  Sie sind federleicht, chic, minimalistisch und leicht anzubringen. Nur von bikes2race.de würde ich sie nicht mehr kaufen. Die entsorgen Verpackungsmüll beim Kunden. In den Karton hätten gut acht Schutzblech-Sets gepasst. Jetzt habe ich eine volle Altpapiertonne und einen vollen gelben Sack. Das hat mich extrem geärgert. Schnelle Lieferung hin oder her. Ich empfehle lieber bike-components.de.

 

Griffe

GummigriffeBei den Griffen habe ich mich schwer getan. Problem ist ja immer: wie hart sind sie wirklich? Schmerzen sie bei einer längeren Tour? Das Risiko muss man in Kauf nehmen, hier einfach einmal zu ordern und auszuprobieren. Bei all den Spezialwünschen, die ich im Regelfall im Kopf habe, finde ich leider kaum lokale Alternativen, bei denen man vor Ort probieren kann.

 

 

Reifen

DSI Fahrrad Reifen Mantel Decke 37/40 - 622Dank Fixie- und Singlespeed-Wahn gibt es ja heute eine Vielzahl farbiger Reifen. Ich habe hellgraue Reifen gesucht, die mir dank eines Reflektorbands die orangen Speichenreflektoren sparen. Die mag ich nämlich nicht gerne. Fündig wurde ich dann – wie immer – bei ebay. Der DSI Fahrrad Reifen Mantel Decke 37/40 – 622 macht einen guten Eindruck, keinen schlechteren als Schwalbe. Die Lebensdauer der Karkasse wird zeigen, ob ich meine Erstbewertung revidieren muss. Der Reifen passt perfekt zu den Griffen!

Damenrad, Einkauf, Velo

Biria Damenfahrrad, Teil 1: die Basis

Meine Frau wünscht sich seit längerer Zeit ein Damenrad mit einer ganz bestimmten Geometrie, die in den 1990er Jahren sehr oft gebaut wurde. Es soll die Möglichkeit zur Gepäckbeförderung haben, jedoch eine sportliche Optik wahren. Solch eine Aufgabe ist mir natürlich herzlich willkommen ;). Ich möchte also nun die mehrteilige Geschichte des Biria Damenfahrrad meiner Frau beginnen:

Die Basis bildet das Biria Damenrad, welches ich im Internet für € 25 erworben habe (ich empfehle die App „Shpock„, hier findet sich manch Schatz, wenn man die Geduld aufbringt, teils veraltete Angebote zu durchforsten). Ca. zwei Stunden Fahrt von hier stand es zum Verkauf. Glücklicherweise hat es genau in den Kofferraum meines PKW gepasst.

So sah das Biria Damenfahrrad zum Zeitpunkt des Kaufs aus
28-Zoll-Damenrad

Das Rad wurde 1994 gebaut. Biria Bikes ist heute eine US-amerikanische Marke. Wer etwas zur Geschichte von Biria lesen möchte, bittesehr: https://de.wikipedia.org/wiki/Biria

Basisarbeiten

Im ersten Schritt habe ich es von allen Anbauteilen befreit, entrostet, überflüssige Aufkleber mit MELLERUD Aufkleber und Klebereste Entferner rückstandsfrei entfernt und auf Funktion geprüft. Der Rahmen wurde anschließend mit Hartwachs behandelt. Jetzt glänzt er wieder und ist schön glatt und die Farbe ist wieder intensiver zu sehen. Dann habe ich mir einen Satz Imbus VA-Schrauben mit passenden Beilagscheiben und Schraubensicherung gekauft.

Teileliste

Dann habe ich eine Liste aller Teile angefertigt, die ich am Fahrrad verbauen möchte:

– Reifen: DSI Fahrrad Reifen Mantel Decke 37/40 – 622 in grau (ebay)
– Bremsschuhe: Kool Stop Bremsschuhe C3 Thinline Cantilever (ebay)
– Pedale: Wellgo Pedal Pedale Aluminium Antirutsch Reflektoren (ebay)
– Sattelstütze: Lightskin, silber (matt) (ebay)
– Sattel: Brook Canbium C17 (Damen-Version) (besorgt mir ein Freund)
– Schutzbleche: Curana C-Lite Fahrrad Schutzblech Set silber 35mm für 28″ (ebay)
– Seitenständer: Hinterbau Seitenständer ALU Silber Fahrradständer FZ1104
– Griffe: extra kurze Singlespeed-Griffe, hellgrau (ebay)
– Gepäckträger: Tubus Gepäckträger Fly 26/28″ Edelstahl 2012

Jetzt wird eingekauft. Ich freue mich auf Teil 2 meines Berichtes 🙂

Biria Damenfahrrad Detail-Rahmen

Biria Damenfahrrad Ausfallende

Canti-Bremse

Biria-Detail-Hinterbremse

Chromgabel