Volker Bouffier: Flüchtlings-Taschengeld

Volker Bouffier über das Flüchtlings-Taschengeld
Foto: Alexander Kurz, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Foto: Alexander Kurz, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Aussage Volker Bouffier (CDU) zum Flüchtlings-Taschengeld

„Wenn Flüchtlinge aus Albanien hier 150 € Taschengeld kriegen, und zuhause bekommen sie als Lehrer vielleicht 50 €, dann ist die Überlegung: Wenn ich hier auch nur drei, vier, fünf Monate bleiben kann, habe ich mehr Geld verdient, als in zwei oder drei Jahren zuhause.“

Fakt

Ein Lehrer verdient in Albanien umgerechnet mindestens 300 € monatlich. Das liegt deutlich über dem Durchschnittsgehalt im Land.

Propaganda des hessischen Ministerpräsidenten

Mit solchen unreflektierten Aussagen fischt Volker Bouffier (Ministerpräsident des Landes Hessen) im rechten Lager und liefert damit orientierungslosen Pegida-Anhängern Propaganda-Material statt politische Lösungen und Konzepte. Gemeinsam mit Horst Seehofer, der ein Bild des Schreckens in Sachen Asylsuchender in Bayern zeichnet, ist er geistiger Brandstifter des politisch getriebenen Rassismus in Deutschland. Ich habe ein Problem damit, dass solche Brandstifter ein „C“ für „Christlich“ in ihrem Parteinamen tragen. Ich wünschte mir Handeln im Sinne christlicher Nächstenliebe.

Aber das ist wohl verklärte Politik-Romantik. So bleibt mir nur der Aufruf, das kleine Gewicht der eigenen Stimme sorgfältig einzusetzen und mit Bewusstsein das nächste Kreuz zu zeichnen. Die aktuellen Wahltermine in Deutschland findet man hier. Aber auch zwischen den Wahlen können wir uns im Alltag mit Richtigstellungen im Gespräch, einer klaren eigenen Meinung und mit eigenem Engagement (Geld- und Sachspenden, Ehrenamt) von Politikern dieser Couleur aktiv distanzieren.

Quellenhinweise:
Quelle „Zitat und Fakt“: hr-INFO, 28.07.2015
Bild „Euroscheine“: Q.pictures  / pixelio.de
Bild „Volker Bouffier“: Alexander Kurz, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.