Dahon Faltrad gekauft

Heute habe ich mir ein Dahon Faltrad gekauft. Früher nannte man die Räder „Klapprad“. Warum die heute „Faltrad“ heißen, weiß ich nicht. Ist auch nicht wichtig. Es ist ein „Einstiegsmodell“. Einstiegsmodelle kosten heute so viel, wie früher teuere Räder. Meines habe ich etwas günstiger zum empfohlenen Verkaufspreis erhalten. Ich habe es bei Fahrrad Mlady in Stein bei Nürnberg gekauft.

Mein Faltrad ist auf jeden Fall ein entscheidender Baustein in meinem „Mobilkonzept 2015“:

  1. möglichst wenig Auto fahren
  2. möglichst viel ÖPNV nutzen
  3. möglichst viel Fahrrad fahren
  4. zwischen Auto und Fahrrad liegt die Vespa!

Ich bin gespannt, wie es wird. Peer auch.

Ach ja – und so sieht es aus:

Und dann gibt es ja noch die Seite des Herstellers. Die haben das etwas schöner fotografiert und beschrieben.

Lackqualität

LackqualitätAm Wochenende wollte ich meinen 126er erstmalig waschen und polieren. Erstaunt war ich jedoch, als ich heute Nachmittag die Regentropfen auf der Heckklappe sah: Perlen! Regenperlen auf einem 28 Jahre alten Lack. Ohne Verkaufspolitur. Ich bin begeistert. Dennoch werde ich die erste eigene Politur vornehmen. Schon alleine, um die Karosserie auf Rostbefall zu überprüfen. Gerade bei den bekannten Schwachstellen wie dem Heckscheibenrahmen sollte man regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf mit z.B. Fluid Film konservieren.

Scheibenwischer

W126 - Fahren im RegenDie Konstruktion der versenkten Scheibenwischerachsen geht auf eine Enwicklung der Daimler Benz AG zurück. Das Patent wurde 1951 Béla Barényi und Karl Wilfert erteilt. Diese Position verbessert die Aerodynamik, mindert Windgeräusche und vor allem die Verletzungsgefahr bei einer Kollision mit Fußgehern.
Die veränderte Anordnung der Wischarme hatte das Ziel, bei so genannten “Hochgeschwindigkeitsautos” (Fahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit über 220 Km/h) die Wischer immer parallel zur Strömung zu halten, um ein Abheben der Wischarme zu verhindern. Das konnte ich mir alles bei der ersten Fahrt durch den Regen in Baden Württemberg gleich mal ansehen …