Der Rahmen: Gewinde gängig machen, Teil 3

Einleitung

Vorab: Nein, ich möchte mit diesem Beitrag keine Diskussion über Lackqualitäten starten.

Der Rahmen wird mit diversen Gewindeösen ausgeliefert. An ihnen können Falschenhalter, Gepäckträger, Bremsen, Schutzblech & Co. montiert werden. Leider wurde zum Schutz der Gewinde keine Schraube vor der Lackierung eingedreht. Bevor ich das erste Mal eine Schraube in das Gewinde drehe, bereite ich die Gewindeöse etwas vor, um das Abplatzen von Lack zu verhindern. Das hatte ich schonmal bei einem anderen Projekt: ich habe eine Schraube erstmalig eingedreht. Dabei ist der Lack um die Gewindeöffnung weggeplatzt. Sehr ärgerlich.

Material

Beschreibung

  1. Im ersten Schritt erhitze ich mit dem Heißluftgebläse die Gewindeöse einwenig. Halte das Gebläse in einem Abstand von mindestens 10 Zentimeter vor die Öffnung, Fünf bis zehn Sekunden sind völlig ausreichend.
  2. Jetzt schraube ich meine Inbusschraube vorsichtig in die Gewindeöse ein und wieder heraus.
  3. Das wiederhole ich bei allen Gewindeösen. Fertig.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.