Rahmen: Rostschutz mit Fluid Film, Teil 2

Einleitung

Im Gegensatz zum Alu-Rahmen kann ein Stahlrahmen natürlich rosten. Um das zu verhindern, nutze ich die Gelegenheit, den Rahmen im ummontierten Zustand mit Rostschutz zu versiegeln. Das ist natürlich keine Lösung für die kommenden dreißig Jahre, dennoch schadet es auf keinen Fall. Tipp: auch bei alten bzw. gebrauchten Rahmen lohnt sich die Bearbeitung mit Fluid Film, da das Kriechöl unter vorhandene Feuchtigkeit kriecht und möglichen Rost wenigstens eine Zeit lang stoppt. Weitere Rostbildung wird dadurch auch weitgehend verhindert. Ich habe hier bisher sehr gute Erfahrungen an meinen Autos gemacht.

Material

  • eine Dose Fluid Film (hierbei bitte eine Dose kaufen, bei der ein Hohlraumsprühschlauch inklusive ist)
  • Baumwoll-Geschirrtuch (die haben wir ja schon im Teil 1 unserer Dokumentation gekauft)
  • Montageständer (diese Investition lohnt wirklich. Ich möchte nicht mehr auf diesen Montageständer verzichten müssen. Absolute Kaufempfehlung!)

Beschreibung

  1. Fahrradrahmen unter freiem Himmel am Montageständer montieren/fixieren. Bitte nicht im geschlossenen Raum, das Kriech-Öl riecht sehr intensiv.
  2. Den Hohlraumsprühschlauch auf die Kriech-Öl-Dose aufsetzen und in das entsprechende Rahmenrohr einführen.
  3. Fluid Film in das Rahmenrohr sprühen und dabei langsam den Schlauch aus dem Rahmenrohr ziehen, sodass sich Fluid Film gleichmäßig im Rahmenrohr verteilt. Im Video ist die Geschwindigkeit gut zu sehen.

Ich habe reichlich Fluid Film verwendet. Fast eine ganze 400-ml-Dose. Alle Rohre habe ich dabei in zwei Arbeitsgängen versiegelt, bis das Kriech-Öl aus allen Rahmen-Löchern tropfte. Ich finde, hier kann man nie genug Kriech-Öl nehmen. Es härtet nach ein paar Minuten etwas aus, sodass man die restlichen Spuren einmalig wegputzen kann. Da kommt dann nichts mehr nach.

Bewegtbilddokumentation

Und ja, auch dieses Video ist im Hochkantformat gedreht 🙂 Aber wie sonst hätte ich die Dose am Ende prominent platzieren können?

Bilddokumentation

2016-01-02 11.08.42 2016-01-02 11.09.04 2016-01-02 11.13.53

2016-01-02 11.12.38

Danksagung: Ich danke meiner Ehefrau für die Film- und Fotodokumentation dieses Arbeitsschrittes

„Fluid Film“ ist ein eingetragenes Warenzeichen der HODT Korrosionsschutz GmbH. Die Rechte des Logos liegen beim Hersteller. Bildquelle Artikelbild: HODT Korrosionsschutz GmbH

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.