Telekom APP „MagentaSERVICE“ – mein Vertrag heißt jetzt „Klaus“

Ich bin seit einigen Monaten T Mobile-Kunde. Wegen des Empfangs. Nicht wegen des Preises oder gar der Service-Angebotes. Bisher war ich Kunde von O2. Bis auf den Empfang eben hat alles funktioniert. Aber der ist halt doch schon ein wichtiges Kriterium, wenn es um Mobilfunk geht. Nun habe ich im Zuge des Wechsels meine O2-App deinstalliert und das Telekom-Gegenstück installiert.

MagentaSERVICE – die App

Diese App ist wirklich ein bunter Strauß an Interaktivität! Was ich im Detail mit dieser App alles anstellen kann – hier erfährst Du es. Menüpunkt für Menüpunkt:

Verbrauch & Kosten

Ich kann den Verbrauch ablesen, die verbleibende Zeit und die aktuellen Kosten nach Telefonie, NAchrichten, Daten und Tarifoptionen aufgeschlüsselt.

Positiv Ich kann alle Daten einsehen
Negativ Ich kann eben nur lesen. Wollte ich eine Tarifoption hinzubuchen, oder die Optionen durchstöbern, habe ich Pech. Das geht nicht.

Verträge

Ich kann meinen gewählten Mobilfunkvertrag einsehen.

Positiv Ich kann meinen gewählten Mobilfunkvertrag einsehen.
Negativ Ich kann Positionen wie „nicht betrachtete Budgets“ lesen. Gut – hier habe ich „Flatrate“. Aber was zum Teufel sind „nicht betrachtete Budgets“? Und: was sind „SMS Stückbudgets“? Wenn „Flatrate“ dahinter steht – kann ich dann SMS in alle Netze schicken?

Auftragsstatus

Ich kann einsehen, ob Aufträge offen sind und wie deren Status ist. Ich habe keine Aufträge offen, so bleibt der Bildschirm weiß.

Meldungen

Ich kann ich aktuell lesen, dass die Telekom hier beschriebene App auslobt und mir viel Spaß damit wünscht. Außerdem kann ich eine aktuelle Information zur Mobilfunknutzung im EU-Ausland sehen. Und: was ich allgemeines zur Vorbeugung in der Gewittersaison tun kann. Spannend.

Positiv Ich kann drei Meldungen einsehen.
Negativ Die Meldung, dass ich mir die App ansehen soll, in der ich gerade bin, ist sinnbefreit.

Empfehlungen für Sie

Ich erhalte Empfehlungen der Telekom aus dem Bereich „TopApps“,, „Telekom Empfehlungen“ und „Aktionen“. Alle Links führen aus der App heraus auf teilweise nicht mobiloptimierte Seiten der Telekom.

Positiv Ich bekomme Empfehlungen.
Negativ Folge ich einer Empfehlung, werde ich auf normale nicht mobiloptimierte Seiten geführt und muss mich im Falle eines Kaufwunsches erneut anmelden.

Hilfe & Service

Ich kann zu allen Themen allgemeingültige Informationen abrufen oder Videos sehen.

Positiv Wenn ich Zeit habe, habe ich einen schier unendlichen Pool an FAQs.
Negativ Nichts steht im Kontext zur App und meinem Mobilfunkvertrag. Es ist keine Interaktion möglich. Selbst zu Begriffen wie „Stückbudgets“ finde ich nichts.

Einstellungen

Ich kann einen Haken setzen, ob mich das Telefon über „Neue Rechnungen“,, „Angebote“ oder „Medungen“ informieren soll. Ich kann meinem Mobilfunkvertrag einen Namen geben.

Positiv Ich kann entscheiden, über was ich benachrichtigt werden möchte. Ich kann meinen Mobilfunkvertrag „Klaus“ nennen.
Negativ Ich kann nicht mehr einstellen. Z.B. Traffic-Warnung o.ä.

Fazit

Diese App kann nichts. Ich nutze sie, um mein Traffic-Volumen zu kontrollieren, das war es. Mehr Produkte, die z.B. im Kontext meines Tarifes stehen, kann ich nicht kennenlernen, mich darüber informieren oder gar hinzubuchen. Der App fehlt es an jeglicher Intelligenz, die sie rechtfertigen könnte. Im Grunde ist sie ein mobiloptimierter Login in einen kleinen Teilbereich des Kundenmenüs der Telekom-Seite: mein Vertrag und mein Verbrauch. Der Rest ist eine Linksammlung.

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.